Karpfen Iktus

karpfen Iktus

     Für Deutschland und Österreich , danke an Thomas Komen Fisherman Holidays in 00-34-651-377316

DEUTSCH

  
Email: thomas@fishermanholidays.com 
Site web:
www.fishermanholidays.com

 http://www.fishermanholidays.com/de/lake/detail.phtml?id=1

 

In Südfrankreich, in der Nähe der Stadt Pau (Aquitaine), liegt die Karpfenanlage Iktus. Die Anlage hat eine Gesamtfläche von 140 Hektar mit einem wunderschönen See von 35 Hektar.

 

Die Anlage zählt insgesamt 15 große gepflegte und umzäunte Angelplätze. Alle Stellen sind mit dem PKW erreichbar. Iktus war vor 40 Jahren eine Kiesgrube die mehr als 1 km lang ist. Das Wasser, welches direkt aus den Pyrenäen kommt, ist von sehr guter Qualität. Die Tiefe variiert von 1 - 10 Meter.

 

Der Fischbestand besteht aus etwa 1.200 Spiegel- und Schuppenkarpfen zwischen 8 - 33 kg. Viele Fische wiegen mehr als 15 kg. Sie können auch Waller bis 100 kg, Störe bis 60 kg, Hechte, Zander, Schwarzbarsche, Weißfisch, usw. fangen. Am Iktus gibt es keine Zwergwelse oder Süßwasserkrebse.

 

Boote, Futterboote, Echolot und die Angelausrüstung können vor Ort gemietet werden.

 

Das Clubhaus „La Maison des Lacs“ ist das ganze Jahr ab 9:00Uhr geöffnet. Im Restaurant können Sie gut essen oder sich das Essen auch auf die Angelstelle kommen lassen.

 

Neben dem Restaurant befindet sich ein kleiner Angelsportladen wo Sie alles bekommen: Bivvies, Liegen, Ruten, Rollen, sonstiges Zubehör, frische Boilies, Pellets, Particles, usw...

 

Am Iktus ist es möglich ein Bungalow aus Holz zu mieten. Es sind neu erbaute Ferienhäuser zu einem Preis zwischen 400 - 500 Euro pro Woche. Diese Häuschen haben 2 oder 3 Schlafzimmer, Dusche, Badezimmer, Wohnzimmer, eine komplette Küche und Terrasse.

 

In der Umgebung von Iktus existieren auch viele Möglichkeiten für die jenigen, die nicht angeln möchten: Pferdereiten, Golf (18 Loch), Tennis, Squash, Paintball, Billard und Bowling, Karting, usw. Ebenfalls gibt es gute Restaurants und Einkaufzentren in 5 Minuten Entfernung vom See. Die Pyrenäen sind nur 30 Minuten entfernt...

 

Sturgeon Angeln am Lake
Sturgeon Angeln am Lake

Allgemeine Vorschriften von Iktus


- Die Rezeption (Club House) ist von 9:00 Uhr bis 12:00h und von 14:00h bis 18:00 Uhr geöffnet. Bevor Sie zu Ihrer Stelle gehen, müssen Sie an der Rezeption einchecken.
- Anreisezeit: zwischen 14:00h und 17:00h. Bitte nicht zu früh oder zu spät anreisen.
- Abfahrt: zwischen 09:00h und 12.00 Uhr. Vor der Abreise erhalten Sie Ihre Kaution zurück.
- Man darf mit dem PKW bis zur Stelle fahren; nach dem Abladen muss der PKW auf den bewachten Parkplatz am Clubhaus gestellt werden.
- Nur grüne, braune, schwarze und Tarnzelte sind erlaubt.
- Schwimmen ist nicht erlaubt. Hunde sind an der Leine zu führen. Offene Feuer sind nicht erlaubt (Gaskocher sind erlaubt).
- Respektieren Sie die Natur. Benutzen Sie bitte die Mülleimer. Schmeißen Sie bitte keinen Müll in den See.
- Respektieren Sie die Ruhe des Sees und der anderen Angler. 
 
 
Vorschriften Karpfenangeln
 
- 3 Ruten pro Angler. Haken ohne Widerhaken, mit Mikro-Widerhaken oder Haken mit zugedrückten Widerhaken sind erlaubt. Max. Größe n°2.
- Ferngesteuerte Futterboote, Iktus boote, Spods und Baitrockets sind erlaubt. Elektromotoren sind erlaubt.(Man darf eigene Elektromotoren mitbringen).
- Kein Shock oder snag Leaders, Schlagschnur. Leadcore leaders verboten.
 Geflochtene Haubtschnur ist nicht erlaubt. Die Nylon Schnur muss zwischen 28/100 und 40/100 dick sein.
- Nur Montagen die ungefährlich für die Karpfen sind, sind erlaubt: Montagen die bei geringer Kraft vom Blei freikommen.
- Grosse Abhakmatten (min. 1.20 m x 90 cm.) und große Wiegesäcke sind eine Verpflichtung. Wässern Sie die Abhakmatte vor dem Abhaken.
- Ein großer Unterfangkescher muss vorhanden sein.
- Behandeln Sie den Fisch mit der größten Sorgfalt, halten Sie den Fisch nass und setzen ihn mit größter Vorsicht wieder zurück. Passen Sie besonders gut auf bei Stören. Störe sollten nicht mit dem Unterfangkescher gelandet werden, sondern fassen Sie den Stör beim Schwanz. Im Kescher kann sich der Stör sein Rückgrat brechen und sterben. Bitte machen Sie die Bilder im Wasser, so dass der Fisch so schnell wie möglich wieder zurückgesetzt werden kann.
- Karpfensäcke sind verboten. Fotografieren Sie den Fisch über einer nassen Abhakmatte und nicht im Stehen. Jede Form von absichtlicher Verletzung der Fische, sowie das Markieren, ist verboten.
- Nicht übertrieben viel anfüttern. Partikel müssen gut gekocht, der Kern muss weich sein, vor allem bei Tigernüssen.
- Der Wächter kann alkoholisierte Angler ohne Rückgabe der Kaution oder anderer Kosten vom Gewässer verweisen.

Reservation der Beiträge :

Klicken Sie auf 

Reservierung der Beiträge

Fishing Lodges im Bereich der IKTUS

Machen Sie einen Klick hier:
Fishing Lodges